Blankenstein das „Drehkeuz des Wanderns“

Der Rennsteig, Deutschlands ältester und bekanntester Höhenwanderweg im Thüringer Wald, wird von tausenden Wanderern und Touristen jährlich als Wanderroute genutzt.
Ca. 15.000 - 20.000 Wanderer und Radfahrer kommen jährlich über die Premium- Wanderwege
RennsteigKammwegFrankenweg und Fränkischer Gebirgsweg nach Blankenstein oder sie beginnen hier ihre Läufe und Wanderungen.
Jedes Jahr finden außerdem gut organisierte GutsMuthsläufe und Rennsteig- Staffelläufe mit tausenden Teilnehmern statt.
               

Beginn der Wanderwege auf dem Selbitzplatz in Blankenstein

Blankenstein liegt im Süden des Naturparks „Thüringer Schiefergebirge Obere Saale“ an den beiden Flüssen Saale und Selbitz.
In der Umgebung befinden sich Felsenhänge und Wald. Zahlreiche Wanderrouten beginnen in Blankenstein, andere führen durch den Ort und so finden Sie hier ein Wander- Drehkreuz, das keine Wünsche für Naturfreunde und Wanderer offen lässt. Das Highlight ist der historische Rennsteig. Die Wanderer genießen auf ihrem Weg die Stille unberührter Natur, die Ausblicke auf den Höhen über das Land, die Gastronomie mit der typischen Thüringer Küche, wobei oftmals unterwegs auch die Thüringer Bratwurst, gern verzehrt wird. Entlang des Rennsteigs gibt es immer mehr gute Gasthäuser und Pensionen mit preiswerter Küche und bezahlbaren Übernachtungen.

Blankenstein liegt im „ Grünen Band Deutschlands
Hier beginnt auch die Staustufe der Saale. Es bildet sich das so genannte Thüringer Meer (die Bleilochtalsperre) mit einer Länge von 28 Km und  215 Mio m³ Wasservolumen, das größte künstliche Binnengewässer Deutschlands.

Ein Erholungsgebiet für Wassersportler, Badegäste und Camper.
In der Gegenrichtung nach Oberfranken in Bayern, befindet sich der Frankenwald mit einer ebenfalls einmaligen Natur, mit guten Wanderrouten und freundlicher Gastronomie.
Wenn die Rennsteigwanderer ihren Stein, den sie von der Werra mitgebracht haben, in die Selbitz werfen, spürt man die Freude bei der Ankunft am Ziel.
Ob am Wanderstützpunkt oder in der Gaststätte, ein gutes Essen bei Bier oder Wein und bei Gesprächen mit Freunden, lässt man froh den Wandertag ausklingen, bevor man sich zum Schlafen zurückzieht.
Durch die Rennsteiggemeinde Blankenstein an der Saale verlaufen zahlreiche Wanderwege. Sie beginnen hier, sie enden hier oder sie verlaufen durch Blankenstein in nahezu alle Himmelsrichtungen.

TOURENVORSCHLÄGE 

Überregionale Wanderwege:

Rennsteig
Kammweg
Frankenweg
Fränkischer Gebirgsweg
Grünes Band

* Grünes Band Tour 10 "Erloschene Vulkane im wildromantischen Höllental"

* Grünes Band Tour 11 "Durchs eng verschlungene Saaletal"

* Grünes Band Tour 12 "An der Saale hellem Strande" 

Regionale Wanderwege:

Rosenthal-Weg
Waldhaus-Weg
Grenzgängerweg am Rennsteig
Röhrensteig
König David 
Wiedeturm-Weg 
Felsenpfad
Drachenfels-Weg
Saalbach-Weg
Muschwitztal-Weg
Saale-Weg
Saaletal-Weg
Saalepfad

Blankenberger Panoramaweg 6,2 km

Harra Wanderblume * Geopfad Roßkunst* 6 km

Harra Wanderblume * Harcher Leingstamauserweg" 12,4 km

Harra Wanderblume * Lauschebühlweg* 6,8 km

Harra Wanderblume * Schoenblickweg* 7 km

Harra Alpensteig 

Fahrradwege:

Saale-Radweg
Rennsteig-Radweg
Oberlandradweg 

Wasserwandern:

Wasserwandern auf der Saale

ausgeWILDert (geführte/themenbezogene Kanutouren, Naturexkursionen, Übernachtung auf einem Hausboot etc.)

Bootsverleih:

Verleihstationen

Badestellen:

Bleiloch- und Hohenwartestausee